Zul – Der Beginn des kalmückischen Neujahrs

Der goldene Tempel von oben
Der goldene Tempel von oben

Morgen am 10.12. ist “Zul”, der kalmückische Nationalfeiertag.

Dieser Tag symbolisiert den Beginn des kalmückischen Neujahrs. Es ist aber auch ein buddhistischer Feiertag. Es wird davon ausgegangen, dass an diesem Tag der in der buddhistischen Welt weithin bekannte und respektierte Lama Tsongkhapa die Erleuchtung erlangte.

Das Datum variiert jedes Jahr, da es sich nach dem buddhistischen Kalender richtet.

Spätestens einen Tag davor gehen die Kalmücken in den Tempel um für ein langes Leben zu beten und das Haus wird geputzt damit alles sauber ist und das neue Jahr auch gut beginnen kann.

Der Name “Zul” ist ein kalmückisches Wort und steht für Kerze. Den eine Kerze an diesem Tag zu entzünden ist ein Muss.